Casa Carla COMMUNITY

Gemeinsam das Unmögliche schaffen – DANKESCHÖN

In meinem vorigen Leben muss ich eine Kommunistin gewesen sein oder vielleicht doch ernsthaft christlich ;-). Denn Teilen liegt mir im Blut: Gedanken, gutes Essen, seltene Pflanzerln, Wissen und Gefühle. Ich war nie knausrig, ließ immer auch andere profitieren. Aktuell braucht jedoch unsere kleine Familie jede Hilfe und Unterstützung – und hier möchte ich DANKE sagen :-). 

Weinglas300 langIn diesem Sinne verstehe ich die Casa Carla COMMUNITY. Es wurde mittlerweile ein Netzwerk von Menschen, das durch Teilen und Vertrauen wächst. Hier finden sich UnterstützerInnen jeglicher Art – Menschen, Firmen, Medien 🙂


URSUS – Geben und nehmen

Zu allem Überfluss, ist im Jänner 2014 meine linke Schulter Dank jahrelanger Überlastung und nicht mehr zu ertragenden Schmerzen reif für eine OP. Nun heisst es kürzer treten. Bei wirklich schweren Arbeiten: Bohrmaschine, Sägen, schwer heben etc. – da falle ich leider aus.

URSUS monatlicher Helfer IUmso mehr hat sich die Kooperation mit URSUS für uns beide als optimal herausgestellt. URSUS schenkt mir 1x im Monat im Garten seine Kraft, im Gegenzug erfülle ich ihm seinen Wunsch, kochen zu lernen. Und so wird die saisonale Bio-Ernte gleich verkocht und in kleine Kostbarkeiten verwandelt. Die dann selbstverständlich als kleine Draufgabe zum Verkosten mit URSUS nach Hause fahren. Geben und nehmen eben.

Tor 01Lufti hilft CASA CARLA

Schier unglaublich für mich ist der Einsatz und die Bereitschaft, einfach zu helfen, von „lufti“ – Firma Lüftung Schmid. Was im Klartext heißt: Ein kompletter Tausch der bestehenden Leitungen plus der fehlenden Ergänzungen! Im Oktober 2013 war das Unternehmen – nach dem nicht mehr zu beherrschenden Schimmel im Haus – der erste technische Kontakt zur Sanierung gewesen. Die vor Jahren beschädigten Ventilatoren der Nilan wurden getauscht und die seit 2008 still gelegte Kontrollierte Be- und Entlüftung wieder in Betrieb genommen. Dank des sanierten Siphons konnte der Wassernachschub unterbrochen und eine deutliche Verbesserung erreicht werden. Logo-Lufti-2012-b101mm-h35mmEine Reihe weiterer Kontakte zur schrittweisen Optimierung folgten. In dieser Zeit wurde für die Techniker von Lüftung Schmid das Ausmaß der gesamten Sanierungsmaßnahmen von Casa Carla immer sichtbarer. Stephan Prohaska und Mario Schnauder informierten Herrn Josef Wögrath, die Geschäftsleitung darüber. Danke, in meinem Namen und in dem der Kids, an Lüftung Schmid GmbH aus Rohrendorf für eure Hilfe!

460

Und wenn Du glaubst es geht nicht mehr, kommt von …

Völlig überrascht und unglaublich berührt hat mich ein kleiner Scheck von einer älteren Dame aus Oberolberndorf. Sie rief mich an, sprach mir Mut zu und verlangte, ich sollte nicht zu stolz sein, ihn zu nehmen. Er liegt noch. Wenn es mir gelungen ist, endlich die Bolzen zu finden, die unsere Türen benötigen (Überlänge), kriegt meine Tochter damit endlich eine funktionierende Türklinke – von beiden Seiten. Vielen Dank.

Es ist nicht der Betrag der zählt, es war diese Geste, wie auch von zwei anderen Menschen: Mag. Norbert Polaschek aus Stockerau und eine gute Freundin von ihm. Beide haben wie die Dame aus Oberolberndorf auf den Artikel in der NÖN reagiert. Mit Norbert bin ich inzwischen fast befreundet und stolz darauf, ihn zur Casa Carla Community zählen zu dürfen. Danke für Deine Großzügigkeit, einfach für alles und ganz besonders für die gute Energie, die mir immer wieder geschenkt wird.

Hier gilt es gleich die Nächste zu erwähnen: Maria. Dein Schutzmantra für mich ist mein Zufluchtsort vor der Verzweiflung. Gibt mir Kraft zum Weitermachen, wenn ich denke, jetzt kann ich wirklich nicht mehr.

519Meine Helden, Firma ADO GmbH aus Krakau

Gemeinsam schaffen wir es, einen wesentlichen Teil der Grundsanierung zu realisieren und damit die Substanz von Casa Carla zu retten. Fast fertig. „Mein“ Polier Stanislaw Sikorski im O-Ton stolz: „Wir sind unschlagbar!“ Ich empfehle Ihn und damit die Firma ADO mit Ihren Leuten gerne weiter. Zu erreichen ist „Stani“ für neue Projekte unter T 0676/490 99 53. Danke Euch allen. Tolle handwerkliche Arbeit, zusammengespieltes Team, feines Arbeitsklima. Know How vom Feinsten und Improvisationsgabe, wo man sie braucht bei so einem alten Schuppen. Die jungen Männer durchwandern eine Ausbildung als Maurer, Zimmerer, Spengler… eben alle Bereiche, die Sie für Ihre Arbeit in luftiger Höhe auf einem Kirchturm brauchen. Die ältere Generation zeichnet sich noch als Spezialist aus: Hier konnte selbst ich technisches Nackerpatzerl eindeutig den erfahrenen Zimmerer in der Gruppe ausmachen oder den versierten Spengler. Spezialisiert auf Kirchen, Klöster und Dome in Polen sind sie nun auch in ganz Europa für Ihr Handwerk gefragt. Paul ist inzwischen in Griechenland.

Weihnachtswunder für meine Kids 2015 – gab es keines!

Der Bericht in der NÖN, im Herbst, über unser Schicksal hat genau eine Person dazu bewogen, auf ein Weihnachtsgeschenk zu Gunsten der Zukunft meiner Kinder zu verzichten. Jemand aus unserem winzigen Ort, den ich trotzdem nicht persönlich kenne. Im Namen meiner Kinder Danke, dass Sie nicht wollten, das meine Kinder Ihr Zuhause verlieren. Den Betrag, der das Haus nicht retten kann, wird wie versprochen auf die Kinder 50:50 aufgeteilt. Seit 2008 spare ich bereits für die Kids auf freiwillige Pensionsvorsorgen an, dort werde ich den Betrag hinzufügen. Nochmals, herzlichen Dank. Es macht Mut zu Wissen, nicht allein zu sein.

Die Liste derer, denen meine Familie und ich danken möchten, wird kontinuierlich erweitert.